Runde Zahlen feiert man groß! Das finden auch wir bei Staffbase und wollen deshalb gemeinsam mit Ihnen gebührend unser Release 4.0 feiern. Diesmal sind wir jedoch auch ein wenig sentimental.

Mit all den großartigen Funktionen und Verbesserungen vergisst man schnell, wie weit wir in nicht einmal fünf Jahren gekommen sind. Deshalb werfen wir einen Blick zurück und würdigen in unserem Release-4.0-Video einige der wegweisenden Entwicklungen, die die Staffbase-Plattform zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Wir haben unseren Chief Product Officer, Patrick Rudolph, gebeten, seine Kenntnisse über die Anfänge der Staffbase-Plattform und große Meilensteine mit uns zu teilen. Wussten Sie zum Beispiel, dass wir nicht immer Staffbase hießen? Schauen Sie sich das Interview an, um herauszufinden, wie alles bei uns begann.

Was also ist neu in Version 4.0? Wir stellen Ihnen vier Funktionen unseres Sommer-Releases vor. Einige Neuerungen verbessern bereits bestehende Features, andere verleihen der Kommunikationsplattform einen ganz neuen Wert.

1. SAP Abwesenheitsmitteilungen: Der Urlaub beginnt noch entspannter

Preview Sapleaverequests

Wenn Sie die Trends in der internen Kommunikation verfolgen, wissen Sie bereits, dass die Zusammenführung von interner Kommunikation und Personalmanagement eines der wichtigsten Themen in 2019 ist. Mitarbeiter müssen oft unterschiedlichste Software nutzen, um Informationen mit dem Unternehmen auszutauschen. Selten arbeiten Abteilungen so zusammen, dass den Mitarbeitern ein zentrales, einheitliches Tool zur Verfügung gestellt wird.

Bisher hat die Staffbase-Plattform eine Reihe von eigenen Plugins angeboten, mit denen HR-Prozesse innerhalb der Mitarbeiter-App abgebildet werden können. Umso mehr freuen wir uns, jetzt einen Schritt weiter zu gehen und Ihnen unseren SAP-HCM-Konnektor anzubieten. Der Konnektor verbindet Ihr SAP-System direkt mit der Mitarbeiter-App und erzeugt so eine durchgängige Nutzererfahrung für Mitarbeiter und die Personalabteilung gleichermaßen. Wenn Ihre Personalabteilung bereits Urlaubsanträge direkt in SAP handhabt, können Ihre Mitarbeiter diesen Service nun direkt in ihrer Mitarbeiter-App finden.

Diese neue Integration bietet Vorteile sowohl für Mitarbeiter als auch Personal- und Kommunikationsabteilungen. Mitarbeiter müssen sich nicht mehr in einem separaten System anmelden, um eine Übersicht über ihre Abwesenheitstage, ihren Urlaub oder den Status ihrer Anfragen zu erhalten. Personalabteilungen profitieren von der flächendeckenden, digitalen Verfügbarkeit des Dienstes für alle Mitarbeiter, wodurch die Papiernutzung reduziert und die Administration vereinfacht wird.

Für Kommunikationsabteilungen gilt: Je mehr Employee-Self-Services in der Mitarbeiter-App angeboten werden, desto relevanter wird die Plattform für die Nutzer. HR-Services wie die von SAP sind nicht nur schön, sie sind auch notwendig. Einer der Schlüssel zu einer erfolgreichen und ansprechenden Mitarbeiter-App ist es, Mitarbeiter einen Grund zu geben, immer wieder zurückzukommen.

2. Dürfen wir vorstellen…

Meine Damen und Herren, wir präsentieren den neuen Newsfeed und das neue Benachrichtigungscenter.

Wenn Sie eine Mitarbeiter-App verwalten, dann wissen Sie eines ganz sicher: Ihre App konkurriert um die Relevanz mit anderen Kommunikationsmitteln, die Ihre Mitarbeiter auf den persönlichen Smartphones haben. Damit Ihre Inhalte kontinuierlich gut aussehen und interaktiv sind, entwickeln wir die App auf Grundlage von User-Experience-Trends ständig weiter. Wir hoffen, unsere neuesten Entwicklungen gefallen Ihnen.

Der neue Newsfeed bietet Ihnen jetzt drei verschiedene Layouts für die Anzeige von Inhalten und ermöglicht es Ihnen, Videos als Titelmedium für Beiträge einzustellen. Autoren können nun auch zwischen zwei verschiedenen Galerieoptionen für die Anzeige von Medien wählen: entweder die zusammenklappbare Galerie oder die Diashow-Fotogalerie.

Preview Newsfeedenhanced

Ihre Mitarbeiter werden Beiträge und Medien im Newsfeed wie nie zuvor erleben. Wir gehen davon aus, dass der neue Newsfeed sehr viel mehr Interaktion mit den Inhalten erzeugt. Alle sozialen Interaktionen wie Liken, Kommentieren und Teilen können nun direkt im Newsfeed stattfinden. Ein Klick weniger kann in der Summe sehr viel ausmachen. Darüber hinaus können Nutzer jetzt Videos direkt im Newsfeed abspielen.

Im letzten Release gab es die Vorschauversion,   nun veröffentlichen wir mit der aktuellen App-Version das optimierte Benachrichtigungscenter für alle Nutzer. Für einen einfachen Zugriff finden Sie das Glockensymbol des Benachrichtigungscenters neben dem Nutzerprofil. Mit einem Klick auf das Glockensymbol sind Sie im Feed aller  Benachrichtigungen, das zentrale Zentrum für all Ihre gelesenen und ungelesenen Nachrichten in chronologischer Reihenfolge.

Preview Notificationcenterlive

Ihre Mitarbeiter sehen am Glockensymbol in einer roten Markierung auch gleich die Anzahl der Benachrichtigungen, sowohl in der Web-App als auch auf dem Handy. Der Status der Benachrichtigung ändert sich automatisch von ungelesen zu gelesene oder kann vom Nutzer manuell gesetzt werden. Mit dieser neuen Funktion werden die Mitarbeiter auch ohne E-Mail- oder Push-Benachrichtigung nichts verpassen.

3. Keine Sorge, wir stehen hinter Ihnen!

Preview Restoreallcontent

In Version 3.9 haben wir eine Vorschau der Papierkorb-Funktion veröffentlicht, die sich inzwischen als äußerst zuverlässig erwiesen hat und für alle Kunden bereit ist. Der Papierkorb ist die Rettung für  alle, die aus Versehen wichtige Inhalte gelöscht haben und sich darüber schwarz ärgern würden.

Der Papierkorb ermöglicht es Ihnen, nicht nur gelöschte Beiträge und Kommentare wiederherzustellen, sondern auch Seiten, Chats, Menüordner, Plugins und – einfach nur um auf der sicheren Seite zu sein – ganze Spaces. Gelöschte Elemente bleiben 30 Tage lang im Papierkorb und werden erst danach dauerhaft gelöscht. Das bedeutet: Sie können endlich nach Herzenslust löschen und wiederherstellen! Leitende Redakteure und Space-Administratoren haben nun auch mehr Rechte zum Wiederherstellen gelöschter Inhalte als zuvor in der Vorschauversion.

4. Ein neues Mitglied in der Office 365-Integrationsfamilie

Der Zugangspunkt zum digitalen Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter gewinnt an Bedeutung. Bereits seit Jahresbeginn stellen wir Ihnen immer wieder neue Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie Informationen und Services aus allen Abteilungen an einen Ort bringen und für Mitarbeiter leicht zugänglich machen können.

In unserem letzten Release haben wir das Office 365-Datei-Plugin eingeführt, damit Ihre Mitarbeiter Dateien aus Office 365 auf der Staffbase-Plattform sehen können. Nun wachsen unsere Integrationsmöglichkeiten weiter.

Das Office 365-Kalender-Plugin zeigt Gruppenkalender, freigegebene Kalender oder persönliche Kalender eines Mitarbeiters aus Office 365 direkt in der Staffbase-Plattform an. Mitarbeiter können sowohl vom Computer als auch vom Handy aus auf ihre Termine zugreifen. Mehr Informationen zur neuen zentralen und digitalen Eingangstür für Ihr Unternehmen kommen schon im September!

Erfahren Sie mehr über diese vier fantastischen Funktionen in unserem Support-Portal.

VOLLSTÄNDIGE RELEASE NOTES LESEN