Während wir uns in Richtung der letzten Wochen des Jahres bewegen, bekommt Ihre Staffbase Mitarbeiter-App noch eine weitere Aktualisierung. Zu den Änderungen zählen drei häufig nachgefragte Themen: Suche, Privates Messaging und eine Integration mit SharePoint. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Staffbase Release Notes Dezember 2016

Ergebnisse der App-SucheSuchen ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil von Intranets. Mit dem Hinzufügen dieser Funktion zu Staffbase festigen sich die Möglichkeiten Ihrer Mitarbeiter-App als Hauptquelle für Inhalte im Unternehmen. Suchen Sie ganz unkompliziert nach Nachrichten, Seiten, Menüeinträgen und Kollegen von überall in der App - selbst im öffentlichen Bereich! Die Suchleiste wartet bereits in der mobilen Seitenleiste und in der Kopfzeile der Web-App.

Chat unter KollegenPrivates Messaging ist ein neues Plugin, welches Ihre App für die interne Unternehmenskommunikation um einen Chat erweitert. Mitarbeiter können miteinander Konversationen starten und werden über neue Mitteilungen via Push benachrichtigt. Ähnlich wie in anderen gängigen Messaging-Apps, zeigt der Posteingang, welche Konversationen neue Nachrichten enthalten. Dieses neue Plugin ist für Kunden auf dem Unlimited-Plan inklusive und bei Essential bzw. Enterprise als Erweiterung verfügbar.

Gerne können Sie sich bei uns für eine Testphase melden.

Konfiguration der SharePoint-IntegrationDie Integration Ihres bestehenden SharePoints ist eine der häufigsten IT-Anforderungen bei Mitarbeiter-Apps, da es den Aufwand der Erstellung von Inhalten auf mehreren Plattformen reduziert. Mit Stolz können wir heute das offizielle SharePoint Add-In für Staffbase ankündigen! Fügen Sie es schnell und einfach über den Store zu Ihrem SharePoint 2013 oder neuer hinzu. Die Einrichtung ist unkompliziert und ermöglicht es innerhalb von nur 5 Minuten eine Verbindung von einer Liste in SharePoint zu einem Newskanal in Staffbase aufzubauen!

Weitere Änderungen:

  • App: Die Auswahl der offenen Gruppen kann bereits während der Anmeldung neuer Mitarbeiter angezeigt werden. Kontaktieren Sie uns bei Interesse.
  • App: Inhalte in unterschiedlichen Sprachen werden zuverlässiger erkannt, falls sie über ein angebundenes System oder die API hinzugefügt wurden.
  • App: Verbesserte Erkennung von Brute-Force-Attacken bei übermäßig vielen Versuchen sich anzumelden.
  • App: Die verwirrende automatische Großschreibung und Berichtigung von Unternehmens-Kurznamen während der Registrierung wurde deaktiviert.
  • App: Ein Problem mit der fehlerhaften Darstellung von bestimmten Tabellen in IE11 wurde behoben.
  • Adventskalender: Das Plugin wurde entstaubt und für die neue Weihnachtszeit vorbereitet. Dabei gab es einen Vorschau-Modus im November und die neue Möglichkeit für anonyme Ranglisten.
  • Karten: Eine Liste von Standorten wurde hinzugefügt. Admins können außerdem einen Standardausschnitt für Karten setzen. Beim Anlegen neuer Standorte von einer Suche, wird die Adresse des Ergebnisses direkt vorausgefüllt.
  • Formulare: Fehlerbehebung für die unnötige Ausgabe von Nutzerdaten in anonymen Formularen bei Benachrichtigungs-E-Mails und direktem API-Zugriff.
  • Formulare: Zwei Probleme beim Hochladen von Bildern wurden behoben.
  • Kalender: In der Listenansicht war das Datum von Terminen für bestimmte Zeitzonen um einen Tag verschoben.
  • Adminbereich: Offene Gruppen können für ausgewählte Nutzer verpflichtend gesetzt werden. Diese sehen die entsprechenden Gruppen zwar in der Auswahl, können sie aber nicht abwählen.
  • Adminbereich: Eine Sicherheitslücke, welche Cross-Site-Scripting beim Bearbeiten von Inhalten direkt über die API möglich gemacht hat, wurde geschlossen.
  • Adminbereich: Die Zuweisung von Spalten im CSV-Import wurde verbessert, indem die Auswahl der verfügbaren Felder kategorisiert angezeigt wird.
  • Adminbereich: Gruppen-Admins können wieder auf ihre Gruppen im Adminbereich zugreifen.
  • Adminbereich: Problembehebung für eine geringe Anzahl fehlender Nutzer beim CSV-Export.

Alle Neuerungen Ihrer Mitarbeiter-App sind bereits im Web und dem Google Play Store verfügbar. Die iOS-App folgt, nachdem das Review von Apple beendet ist.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns oder hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Vereinbaren Sie eine kostenlose Demo von Staffbase

Weitere Informationen zu aktuellen Neuigkeiten rund um Ihre Mitarbeiter-App:

Liebe Leser*innen,

wir bei Staffbase verwenden seit November 2020 den Genderstern in unseren deutschsprachigen Blog-Texten. Wenn das bei diesem Artikel noch nicht der Fall ist, handelt es sich dabei um einen älteren Text, der vor der Einführung der gendergerechten Sprache erstellt wurde.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!