Update: Die Praxistour in Österreich war ein voller Erfolg und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern. Hier geht es zu unseren Events in Deutschland 2020.
Wir werfen einen Blick auf die Branchen Industrie, Handel, Gesundheitswesen, Logistik und Banken & Versicherungen.

StadtDatumUhrzeitFallbeispiel von
Wien23. Januar11:00-14:00Plasser & Theurer, Frauenthal Handel AG
Dornbirn20. Februar18:00-21:00i+R Gruppe

Die Staffbase Praxistour 2020 kommt nach Wien und Dornbirn: Nach 7 erfolgreichen Veranstaltungen in Deutschland bringen wir nun interne Kommunikatoren in Österreich zusammen. Gemeinsam betrachten wir lehrreiche Praxisberichte und diskutieren  über die neuesten Trends der internen Kommunikation. Im Fokus steht dabei, wie österreichische Unternehmen ihre Mitarbeiter am schnellsten und effizientesten erreichen. 

Referenten von  i+R, Plasser & Theurer und Frauenthal Handel präsentieren ihre Mitarbeiter-Apps live: Sie geben Ratschläge, wie auch Sie alle Kollegen zuverlässig und ohne Umwege erreichen können. Geteilt werden sowohl Erfolgsfaktoren als auch überraschende Erkenntnisse und Herausforderungen auf dem Weg zu einer besseren internen Kommunikation.

Praxistour Oestereich Karte A5 V3

Egal, ob Sie 500 oder 500.000 Mitarbeiter erreichen wollen und egal, ob sich Ihr eigenes Projekt um das Schlagwort Employee Experience, interne Kommunikation oder Mitarbeiter-Journey dreht. Uns ist es wichtig, den Austausch zwischen all jenen zu ermöglichen, die sich DIE EINE FRAGE stellen:

Wie können Mitarbeiter an verschiedenen Kontaktpunkten in ihrem Unternehmen bestens mit den für sie relevanten Kommunikations- und Serviceangeboten versorgt werden?

In Unternehmen wie i+R und der Plasser & Theurer ist dieser Wunsch bereits Realität geworden. Gemeinsam mit anderen Unternehmen teilen sie ihre Erfahrungen bei der Staffbase Praxistour 2020 in Österreich. Sie bieten Einblick:

  • wie sich Kommunikations- und HR-Services (z.B. Schulungen und Zeitkonten) in einer einzigen App anbieten lassen,
  • wie die operative Kommunikation verschiedener Abteilungen mobil steuerbar ist,
  • wie der Zugang zu verschiedenen technischen Plattformen zentral gebündelt werden kann.

Wie Studien zeigen, nutzen 77 Prozent der deutschen Bevölkerung ihr Mobiltelefon um Informationen abzurufen (G+J MOBILE 360° STUDIE). Alle arbeitsrelevanten Informationen für die Mitarbeiter mobil zugänglich zu machen, ist somit ein logischer Schluss

Deutlich wurde bei der Zusammenarbeit mit mehr als 350 Kunden weltweit: In den meisten Unternehmen wurden Services der HR- und Kommunikationsabteilungen überhaupt erst wahrgenommen, als eine Mitarbeiter-App eingeführt wurde. Bei HR-Services wie Mitarbeiterbefragungen konnte die Teilnahmequote sogar um mehr als 60 Prozent  gesteigert werden.

Warum Sie zur Praxistour gehen sollten? Wir haben 4 Gründe für Sie – mindestens!

🚀 Spannende Erfahrungsberichte führender Unternehmen aus verschiedenen Branchen

🤝 Interessante Kontakte zu Experten für interne Kommunikation aus Ihrer Region knüpfen

🔎 Exklusive Einblicke in erfolgreiche Mitarbeiter-Apps erhalten

🤩 Anregungen für die eigene Praxis aus Diskussions- und Fragerunden

Auszug aus dem Programm

In Wien heißen wir Mag. Nicole Irsigler, Internal Communications Manager bei Plasser & Theurer willkommen. Das Unternehmen führte vor einem Jahr ihre Mitarbeiter-App einblick ein und zeigt, wie arbeitsrelevante Informationen für die Mitarbeiter mobil zugänglich gemacht werden können. Mag. Lukas Schreiner von der Frauenthal Handel Gruppe führt seine App im Januar 2020 ein und informiert uns u. a. über den Launch von Boxenfunk.

Im Westen Österreichs kommen wir in Dornbirn mit  Olga Flatz-Wimmer und Ugurcan Borihan von der i+R Gruppe zusammen. Die Leiterin für Marketing und Unternehmenskommunikation und der IT-Projektmanager gewähren uns Einblick in ihre App und zeigen, wie i+R diese in den Alltag integriert, Mitarbeiter unterwegs erreicht und diverse Arbeitsfelder verbindet. 

🚨 Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Ticket für Wien oder Dornbirn. Die Zahl der Plätze ist begrenzt!

Für weitere Informationen zu transparenter interner Kommunikation mithilfe digitaler Instrumente können Sie uns gern kontaktieren oder folgende Artikel in unserem Blog lesen: