Februar ist der Monat der Liebe. Doch er bringt uns nicht nur den Valentinstag, sondern auch ein anderes besonderes Ereignis: Das Staffbase Release 4.2 ­čśŹ

Das Release 4.2 dreht sich voll und ganz darum, die Staffbase Plattform für alle Mitarbeiter, Redakteure und Administratoren noch beliebter zu machen. 

Was also ist neu in Version 4.2? Wir stellen Ihnen vier Neuigkeiten unseres Valentins-Releases vor.

1. Sag doch einfach @Hallo

Wer ist die erste Person, die Sie sehen, wenn Sie aufstehen? Ihre Kinder? Ihre Katze? Karl aus der IT-Abteilung? Sie sind vielleicht nicht die ersten Menschen, die wir morgens sehen, aber f├╝r die meisten von uns sind unsere Kollegen ein wichtiger Teil unseres Arbeitsalltags.

Es ist wichtig, sich auszutauschen oder deren Meinung zu einem Artikel einzuholen, genau wie wir es mit den Menschen in unserem Privatleben tun. Mit @mentions steht Ihnen jetzt eine der beliebtesten Social-Media-Funktionen in Ihrer Kommunikationsplattform zur Verf├╝gung!

Sie k├Ânnen Mitarbeiter in wichtigen Gespr├Ąchen direkt erw├Ąhnen oder Ihre Teamkollegen in Nachrichten markieren, die sie vielleicht verpasst haben. Die erw├Ąhnte Person erh├Ąlt eine automatische Benachrichtigung. Nutzer k├Ânnen selbst entscheiden, ob sie diese Mitteilung direkt in der App oder per Push erhalten wollen.

@Mentions in der App
@Mentions schlagen w├Ąhrend des Tippens automatisch Nutzer vor

@Mentions sind jedoch nicht nur f├╝r Mitarbeiter n├╝tzlich, auch Kommunikationsexperten k├Ânnen sich freuen: Die Staffbase Plattform wird interaktiver, Gespr├Ąche k├Ânnen noch einfacher stattfinden und Mitarbeiter k├Ânnen sich noch einfacher miteinander vernetzen als zuvor.

2. HR-Services + Interne Kommunikation = Dream Team

Wir bei Staffbase glauben, dass HR-Systeme und Kommunikationsplattformen perfekt zusammenpassen k├Ânnen. Aber wie jede gute Beziehung erfordert das Arbeit. Aus diesem Grund wird in Release 4.2 eine weitere Erg├Ąnzung zu unseren bestehenden HR-Plugins hinzugef├╝gt: Schichtpl├Ąne.

Schichtpl├Ąne-Plugin
Mitarbeiter k├Ânnen ihre Schichten und alle Details direkt in ihrer App sehen

Mit dem Schichtpl├Ąne-Plugin k├Ânnen Mitarbeiter jederzeit ihre pers├Ânlichen Schichtpl├Ąne einsehen und bleiben ├╝ber ├änderungen direkt in ihrer App auf dem Laufenden. Mit dem neuen HR-Plugin f├╝r Schichtpl├Ąne und dem bereits etablierten Abwesenheitskalender k├Ânnen Mitarbeiter nun ganz einfach:┬á

  • ihre aktuellen und bevorstehenden Schichten von jedem Ger├Ąt aus einsehen
  • ihre vergangenen Schichtpl├Ąne ├╝berblicken┬á
  • eine ├ťbersicht ihrer Abwesenheiten sehen
  • von ihrem Smartphone aus Urlaub beantragen┬á
  • genehmigte Antr├Ąge sofort sehen

Durch den mobilen Zugang zu den HR-Dienstleistungen m├╝ssen Mitarbeiter nicht mehr st├Ąndig das richtige System f├╝r ihre Anfragen oder das daf├╝r korrekte Passwort suchen. Die aktuellen HR-Plugins vereinfachen auch die Verwaltung f├╝r Personalabteilungen und reduzieren veraltete Papierprozesse.

Das Release 4.2 bietet au├čerdem mehr Integrationsm├Âglichkeiten als je zuvor!┬á Mit dem neuen HR Service Connection Hub k├Ânnen alle HR-Tools, auf die Ihr Unternehmen derzeit f├╝r Schicht- und Urlaubsplanung angewiesen ist, mit der Staffbase Plattform verbunden werden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, k├Ânnen Sie sich mit Staffbase auf ein solides Frontend verlassen, das toll aussieht und f├╝r Mitarbeiter sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop einfach zu bedienen ist. F├╝r die Zukunft arbeiten wir an sofort verf├╝gbaren Konnektoren f├╝r beliebte HR-Systeme, wie beispielsweise Kronos. Damit wird die Verbindung Ihrer Systeme f├╝r Schichtplanung mit Staffbase noch einfacher.

Diese Verbesserungen sind jedoch nicht nur f├╝r die Personalabteilung und die IT n├╝tzlich. Durch die Integration der HR-Systeme k├Ânnen auch interne Kommunikationsexperten sicherstellen, dass ihre Plattform f├╝r die t├Ągliche Arbeit der Belegschaft noch unverzichtbarer wird.┬á

3. Liebeserkl├Ąrung an Redakteure: Ein besseres Nutzererlebnis

Auch f├╝r Redakteure hat das Release 4.2 etwas zu bieten. In unserer letzten Version wurden eine Reihe von sofort einsatzbereiten Designelementen f├╝r die Erstellung dynamischer Seiten eingef├╝hrt. Mit 4.2 stehen diese Elemente, wie beispielsweise die Infobox und das Akkordeon-Widget, nun auch f├╝r die Verwendung in Nachrichtenartikeln zur Verf├╝gung.

Und es wird noch besser.

4.2 f├╝gt mit dem Portfolio-Widget noch ein brandneues Designelement hinzu, mit dem Informationen auf eine sch├Âne und ├╝bersichtliche Weise organisiert sowie verkn├╝pft werden k├Ânnen. Der Portfolio-Stil ist die perfekte Methode, um von einer Homepage zu verschiedenen Abteilungen, Standorten oder Produktlinien zu verlinken und stellt jeden Link mit einem Bild und einer Beschreibung dar.

Portfolio-Widget
Erstellen Sie sch├Âne und gut strukturierte Seiten mit dem Portfolio-Widget

Alle Redakteure, die noch keine dynamischen Seiten verwenden, verf├╝gen ab heute ebenso ├╝ber eine Reihe neuer Designelemente f├╝r ihre Seiten.

Das bedeutet, dass alle Redakteure nun Seiten mit sch├Ânen Layouts erstellen und strukturieren k├Ânnen, indem sie f├╝nf Drag-and-Drop-Widgets sowie zwei Formatierungsoptionen vollst├Ąndig in Eigenregie verwenden k├Ânnen ÔÇô ganz ohne Programmierungsaufwand oder Anrufe beim Customer Success Manager.

4. Rechtskonform bleiben ist einfacher als je zuvor

Das Release 4.2 wird abgerundet mit einigen wichtigen Verbesserungen f├╝r die Rechtsdokumentation, von denen unsere gr├Â├čten internationalen Kunden bereits profitieren.

Zuvor erhielten alle Mitarbeiter unabh├Ąngig von Standort, Abteilung oder Vertrag die gleichen Dokumente. Jetzt k├Ânnen Administratoren gezielt ausw├Ąhlen, welche Mitarbeiter welche Dokumente bekommen. Ein Teilzeitmitarbeiter ├Âffnet also beispielsweise seine App am ersten Tag und sieht die Richtlinien, die speziell f├╝r seine Rolle gedacht sind.

Rechtskonform
Sie k├Ânnen gezielt ausw├Ąhlen, welche Dokumente Sie an welche Mitarbeitergruppe senden

Diese Aktualisierung ist besonders n├╝tzlich, wenn es mehrere Versionen von Dokumenten gibt. Admins k├Ânnen nun aktualisierte Richtlinien erneut an bestimmte Nutzergruppen senden. Wenn es beispielsweise eine wichtige ├änderung der Richtlinien gegeben hat, k├Ânnen Mitarbeiter nun aufgefordert werden, den Erhalt der neuesten Version des Dokuments zu best├Ątigen.

Diese Verbesserungen vereinfachen die Arbeit aller Administratoren, insbesondere in gro├čen und internationalen Unternehmen. Und vielleicht muss nun auch die Rechtsabteilung eine E-Mail weniger verschicken.

Release 4.2: Eine s├╝├če ├ťberraschung zum Valentinstag

Wir k├Ânnen Ihnen keine Pralinen versprechen, aber wir hoffen, dass 4.2 Ihnen den Tag vers├╝├čt. Egal, ob Sie Valentinstagsfan sind oder nicht.

Sie wollen mehr zu den Produktdetails und technischen Spezifikationen wissen? Schauen Sie sich unsere vollst├Ąndigen Release Notes an und erfahren Sie, was Release 4.2 f├╝r Ihre Plattform bedeutet!

Vollst├Ąndige Release Notes lesen