Die Mitarbeiter-App der MAN Truck und Bus AG

Teaser Man

MAN Truck & Bus zählt zu den führenden Herstellern von Nutzfahrzeugen in Europa und verfügt über Produktionsstätten in drei europäischen Ländern, in Russland, Südafrika, Indien sowie der Türkei. Die Produktpalette reicht dabei von LKWs für jeden Einsatzbereich, über Omni- und Reisebusse, bis hin zu Diesel- und Gasmotoren für externe Kundenanwendungen.

Das Unternehmen ist auch im Bereich Forschung und Entwicklung tätig und geht die Herausforderungen der digitalen Transformation aktiv an. Im Geschäftsjahr 2016 wurde so die Digitalmarke RIO initiiert. RIO ist eine offene und cloud-basierte Plattform für die gesamte Transportbranche. Neben diesem Schritt hat das Unternehmen seit diesem Jahr auch seine eigene App für die interne Kommunikation: „myMAN”.

Thomas Dirmeier, IT Specialist bei MAN Truck & Bus AG, beantwortete uns einige Fragen zum App-Projekt.

1. Wann wurde „myMAN” eingeführt?

Go Live war für unsere App am 01.02.2017. Den ersten Kontakt mit Staffbase hatten wir aber schon letztes Jahr.

2. Wie viel Zeit hat es von der Konzeption bis zum Launch der App gebraucht?

Tatsächlich steckte zwar viel Vorbereitung in der App, aber als wir uns einmal für Staffbase entschieden hatten dauerte es nur 22 Arbeitstage von der Bestellung bis zum Go Live (Bestellung am 19.12.2016 und Go Live am 01.02.2017). Es ging also sehr schnell.

Mitarbeiter-App, Staffbase, MAN
Poster zum Launch der App bei MAN

3. Was war der Grund, „myMAN” einzuführen?

Wie vielen Unternehmen in der Automobil- bzw. Nutfahrzeugbranche ist es uns vor der Einführung der App schwerer gefallen, alle Mitarbeiter zu erreichen. Vor allem da viele Kollegen in der Produktion arbeiten und keinen Computerarbeitsplatz haben. Und auch andersherum hatten wir keinen digitalen Feedback-Kanal für Mitarbeiter. Wir waren also auf der Suche nach einem Kommunikationsmedium, das es uns ermöglicht alle Mitarbeiter mobil zu erreichen, unabhängig davon, ob diese in der Produktion oder der Verwaltung arbeiten.

4. Warum wurde sich für eine Mitarbeiter-App von Staffbase entschieden?

Uns hat vor allem die Einfachheit in der Bedienung überzeugt. Die Administration von Inhalten und Strukturen kann schnell und einfach selbst umgesetzt werden, ohne dass großer Programmieraufwand entsteht. Dazu kommt, dass Staffbase sehr affin für Datensicherheit ist und mit Rechenzentren in Deutschland arbeitet. Das kann man bei weitem nicht über alle Anbieter sagen und hat vor allem die IT überzeugt. Staffbase ist außerdem sehr flexibel, so können wir zum Beispiel die Anzahl der Nutzer skalieren, falls mehr Mitarbeiter die App verwenden möchten und während keine Kopplung zu internen Systemen notwendig ist, kann diese trotzdem jederzeit umgesetzt werden, sollten wir sie brauchen.

  Learn from the Leaders  

5. Welche Funktionen von Staffbase werden genutzt?

Wir nutzen vor allem die News, Seiten, Formulare, Links und die Verbindung zu Facebook Pages. Die App ist also momentan ein klassisches Kommunikationstool. Zusätzlich finden unsere Mitarbeiter Kontaktinformationen in der App, können Feedback zur Nutzung geben und es gibt einen internen Stellenmarkt. Was uns auch viele Nutzer in die App gebracht hat, war der Kantinenplan. Das mag vielleicht banal klingen, aber essen muss am Ende jeder.

Screenshot_20170607-105920.png

6. Wie ausgiebig mussten die Anwender geschult werden?

Eine Schulung für die Anwender, im Sinne von Konsumenten von Inhalten (Nutzer), musste aufgrund des selbsterklärenden Aufbaus und der Menüführung nicht erfolgen. Für die Redakteure der App hat eine 2-stündige Schulung inkl. einer FAQ völlig ausgereicht. Die App ist wirklich einfach zu benutzen und erklärt sich von selbst. Eine tolle User Experience!

7. Probleme gibt es immer – wo lagen sie bei der Einführung und im Gebrauch der App?

Durch das ausgereifte Konzept der Benutzeroberfläche der App haben sich keine Probleme herausgestellt, selbst kurzfristige Anpassungen hinsichtlich Corporate Design wurden schnell und problemlos umgesetzt. Dazu kommt, dass der Customer Success jederzeit zu erreichen ist und uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

8. Wie zufrieden sind Sie mit der Mitarbeiter-App von Staffbase?

Wir sind sehr zufrieden. Vor allem in Hinblick auf Neuerungen und möglichen Weiterentwicklungen. Staffbase wächst schnell und ist immer darauf bedacht neue Funktionalitäten und Integrationen für ihre Kunden zu entwickeln. Wir sehen extremes Potential in dem Tool und das nicht nur im Bereich der internen Kommunikation!

Danke Herr Dirmeier für das Interview!

New Call-to-action

Weitere Informationen zu aktuellen Neuigkeiten rund um Ihre Mitarbeiter-App:

Teilen

Erfahren Sie, was es Neues in der internen Kommunikation gibt, warum Mobile unerlässlich ist und wie Sie Ihre mobile Lösung zum Erfolg führen können.

Hier entlang