Es ist mal wieder die Zeit des Jahres, in der wir alle am liebsten ein Planschbecken unter unseren Schreibtischen aufstellen wollen, Aperol Spritz als akzeptable Begleitung zum Mittagessen betrachten und unsere Freizeit damit verbringen, „Ab in den Süden” auswendig zu lernen. Aber nur weil die Temperaturen steigen, heißt das noch lange nicht, dass die interne Kommunikation auf Eis gelegt werden muss. Aus diesem Grund enthält Release 4.4 zahlreiche neue Updates, mit denen Sie die Wirkung Ihrer Inhalte noch besser verstehen, die Bottom-up-Kommunikation fördern und den Arbeitsalltag für Ihre Mitarbeiter noch einfacher und interaktiver gestalten können.  

Wir stellen vor: Staffbase Journeys

Staffbase Journeys mobiler Beitrag

Während die Sommertage bereits wie im Flug vergehen, haben wir unser neues Produkt Staffbase Journeys entwickelt und nun steht es endlich in den Startlöchern! Wir freuen uns sehr, Ihnen dieses einzigartige Produkt für äußerst individuelle interne Kommunikation vorzustellen, aber wir können unmöglich alles in nur einem Absatz unterbringen. Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie maßgeschneiderte Inhaltspfade erstellen, Ihre Mitarbeiter zum perfekten Zeitpunkt automatisch informieren und emotional binden können? Lesen Sie unseren ausführlichen Blogbeitrag dazu! Wenn Sie noch mehr Infos zu Staffbase Journeys benötigen oder Staffbase Journeys sogar live erleben möchten,  dann schauen Sie auf unserer Webseite vorbei.

Ihre Reichweite in Zahlen: Messen und unterstreichen Sie ihren Erfolg. Sogar während Sie am Pool sitzen.

Reichweite in Zahlen auf Desktop und Mobil

Es ist 14 Uhr an einem Donnerstag während der Hundstage des Sommers und Sie sind dabei, Ihr letztes Nachrichten-Update zu veröffentlichen. Sie haben sich viel Mühe gegeben, Ihre Sommerbeiträge ansprechend zu gestalten. Denn Sie wissen, dass die meisten Mitarbeiter geistig bereits am Strand sind, auch wenn sie sich körperlich gerade im Pausenraum aufhalten. Haben Sie sich bei all Ihrer harten Arbeit jemals gefragt: „Erreicht das die Leute, die es erreichen soll?" oder „Wie viele Leute lesen diesen Artikel überhaupt?”

Wir hören von internen Kommunikatoren sehr oft, dass es schwierig sein kann, die Wirkung ihrer Arbeit zu messen und nachzuweisen. Allerdings ist es auch einer der entscheidendsten Faktoren für ihren Kommunikationserfolg. Aus diesem Grund gibt Ihnen unsere Plattform die Möglichkeit, alle Zahlen einzusehen, die Sie brauchen. Damit Sie nicht nur den Erfolg Ihrer Strategie belegen, sondern  auch sicherstellen können, dass alle Mitarbeiter engagiert und eingebunden bleiben. 

Gewinnen Sie tiefe Einblicke in Ihre Kommunikation, die Sie zum Nachweis der Wirkung benötigen

Mit der Einführung von Reach Analytics heben wir die Reichweitenmessung auf die nächste Stufe. Mit detaillierten Berichten zur Reichweite, die für jeden Nachrichtenbeitrag zur Verfügung stehen, können Sie tiefe Einblicke in Ihre Kommunikation gewinnen und erhalten wichtige Statistiken, die Sie zum Nachweis der Wirkung benötigen. Die Berichte zeigen Ihnen die genaue Anzahl der Gesamtbesucher für einen Beitrag, die Größe Ihres potenziellen Publikums und das Verhältnis beider Zahlen, auch bekannt als „Reichweite". 

Diese Berichte können direkt auf der Übersichtsseite für Nachrichten in Ihrem Experience Studio angezeigt werden, sodass Sie die Reichweite all Ihrer aktuellen Inhalte schnell vergleichen können. Für noch tiefere Einblicke ist jetzt auch ein vollständiger Bericht verfügbar, den Sie direkt von jedem Nachrichtenbeitrag aus einsehen können. Alle Redakteure können jederzeit und überall, direkt von ihren Mobilgeräten aus, problemlos Nachrichten veröffentlichen und wichtige Erkenntnisse erhalten. 

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Statistik", um einen Reichweitenbericht für den Beitrag zu sehen, einschließlich der Anzahl der Likes, Kommentare und Aufrufe. So gewinnen Sie schnell einen Überblick über alle wichtigen Kennzahlen. Ab heute steht Statistiken zur Reichweite automatisch für alle Kunden bereit, sodass es für Sie noch schneller und einfacher wird, Erfolge zu messen und Ihre Strategie auf der Basis von Daten weiter zu verbessern.

Teilen Sie Urlaubsfotos mit dem Beitrag-Widget jetzt noch einfacher

Beitrag-Widget auf Mobil

Bei Staffbase stoßen wir definitiv auf die „Bottom-up"-Kommunikation an, insbesondere wenn sie mit einem Cocktailschirmchen geschmückt ist. Deshalb machen wir es mit unserem neuen Beitrag-Widget für Mitarbeiter noch einfacher, ihre Ideen und Meinungen zu teilen. Mit nur einem Klick können Plattform-Nutzer jetzt noch schneller Beiträge in Nachrichtenkanälen auf Seiten veröffentlichen, genau wie wir es mit unseren persönlichen Social-Media-Profilen tun. 

Administratoren können das Beitrag-Widget einfach per Drag-and-Drop auf eine beliebige bestehende Seite ziehen. Wenn die Seite mehrere Nachrichtenkanäle enthält, können die Administratoren auch mehrere Beitrag-Widgets einrichten und schnell festlegen, wer in welchen Kanälen posten darf. Das bedeutet, dass Mitarbeiter in für sie relevanten Gruppen und Umgebungen, wie z. B. einem Marktplatz oder einem Kanal für Team-News, jederzeit selbst aktiv werden können.

Auf Mobiltelefonen kann das Beitrag-Widget auch als Schaltfläche erscheinen, die auf der Seite schwebt. So müssen Mitarbeiter nicht mehr suchen, wenn sie etwas schreiben möchten. Wenn Ihr Unternehmen nach einfachen Möglichkeiten sucht, Mitarbeiter noch mehr einzubinden, dann probieren Sie das Beitrag-Widget noch heute in Ihrer Plattform aus. 

Genießen Sie den Ausblick für Ihre Kommunikation mit der Microsoft Teams-Integration und der Microsoft 365 Search Extension

Microsoft-Suche

Ihre Staffbase-Plattform ist wie eine gute Sonnencreme: Sie deckt alle ab! Wir bei Staffbase legen den Fokus auf die Employee Experience, damit Sie alle Ihre Mitarbeiter erreichen, inspirieren und einbeziehen können. Wir wissen aber auch, dass einige unserer Kunden Büromitarbeiter haben, die sich bei der tieferen Zusammenarbeit untereinander auf Microsoft 365 verlassen. Damit Ihre Mitarbeiter Ihre Staffbase-Plattform regelmäßig nutzen, ist es wichtig, ihnen Flexibilität zu bieten. Aus diesem Grund können mit Release 4.4 sowohl das Staffbase Employee Experience Intranet als auch die Mitarbeiter-App nahtlos in die Microsoft Teams-Umgebung integriert werden!

Büromitarbeiter, die Teams den ganzen Tag über für die Zusammenarbeit mit Kollegen geöffnet haben, können natürlich auch mit Ihrer Staffbase Plattform auf dem Laufenden bleiben – direkt in ihrer Teams Desktop-Umgebung. Kein Wechseln der Anwendungen oder Öffnen neuer Registerkarten erforderlich! Und wenn sie sich einen Kaffee holen oder zum Mittagessen gehen, haben sie immer noch die Flexibilität, die App direkt auf ihren Smartphones zu nutzen. Wenn dies nach einer interessanten Option für Ihre Mitarbeiter am Schreibtisch klingt, wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager, um mehr über diese exklusive Funktion von Microsoft 365 Integrations zu erfahren.

Release 4.4 verbessert auch Ihre systemübergreifende Sucherfahrung. Mitarbeiter können nun direkt von der Staffbase Plattform aus nach Inhalten suchen, die ausschließlich in Ihrer Microsoft 365-Umgebung, einschließlich SharePoint und OneDrive, vorhanden sind. Suchergebnisse von Microsoft werden bequem in einem separaten Abschnitt aufgelistet, der direkt unter den Staffbase-Suchergebnissen angezeigt wird. Ersparen Sie Ihren Redakteuren und Content-Erstellern den Aufwand für die Vervielfältigung von Inhalten und machen Sie es für Ihre Mitarbeiter noch einfacher, die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt zu finden. Diese Beta-Funktion ist ebenfalls Teil der Microsoft 365 Integrations. Wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager, um das Produkt für Ihr Unternehmen zu aktivieren.

Die Sonne scheint und Ihre Staffbase-Plattform gleich mit

Mit Release 4.4 sieht die Zukunft für Ihre Staffbase-Lösung rosig aus. Wir hoffen, dass diese Updates Ihnen helfen, noch bessere Einblicke in Ihre Inhalte zu gewinnen, Storytelling für Mitarbeiter zu ermöglichen und alles an Ihrem digitalen Arbeitsplatz übersichtlich, einfach und interaktiv zu halten. 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wie Sie Ihre interne Kommunikation den ganzen Sommer über auf Hochglanz bringen können, sehen Sie sich unsere vollständigen Release Notes zu Release 4.4 an.

Staffbase CTA

Liebe Leser*innen,

wir bei Staffbase verwenden seit November 2020 den Genderstern in unseren deutschsprachigen Blog-Texten. Wenn das bei diesem Artikel noch nicht der Fall ist, handelt es sich dabei um einen älteren Text, der vor der Einführung der gendergerechten Sprache erstellt wurde.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!