10 Möglichkeiten Ihre Sicherheitskultur mit einer Mitarbeiter-App voranzutreiben

Sicherheit am Arbeitsplatz erhöht die Effektivität von Arbeitsabläufen, verbessert die Wahrnehmung ihrer Marke, verwaltet Risiken, optimiert Systeme, schafft Vertrauen, und verhindert letztendlich Unfälle und Tode am Arbeitsplatz. Sicherheitskultur ist folglich eines der wichtigsten Themen in allen Industrien.

Ein kürzlich erschienener SmartMarket Report zeigt außerdem, dass eine positive Sicherheitskultur Unfälle um 10 % verringert, die Fähigkeit neue Mitarbeiter anzuwerben um 10 % steigert und dazu führt, dass Mitarbeiter 18 % eher im Unternehmen bleiben.

Ein Arbeitsplatz an dem die Sicherheitskultur von hoher Priorität ist, ist folglich wünschenswert für die Betrieb, genau wie für die Mitarbeiter. 

Erstellen Sie eine Sicherheitskultur

Die amerikanische Gesundheits-und Sicherheitskommission definiert Sicherheitskultur als “das Produkt der Werte und Ansichten einer Gruppe von Menschen und ihrer Hingabe zu dem Gesundheits-und Sicherheitsprogramm ihres Unternehmens.”

Aber wie zeigt sich dieses Konzept im Arbeitsalltag? Sicherheitskultur ist die gesammelte Anstrengung einer Gruppe, Sicherheit zu gewährleisten und zu erhalten, um Unfälle zu vermeiden. Das bedeutet, dass eine Sicherheitskultur sowohl die Maßnahmen (Richtlinien) meint, die getroffen werden, als auch die notwendigen Instrumente (Helme, Handschuhe, Verbandskasten), aber auch inwieweit die Mitarbeiter einbezogen und involviert werden (Training, Updates, Verantwortlichkeiten).

Sicherheitskultur, Mitarbeiter-App

Sicherheitskultur zeigt sich in der Stellung, die das Thema im Unternehmen hat, so wie in dem Vertrauen, das die Mitarbeiter in die Maßnahmen und einander haben.

Die Verantwortung diese Kultur zu schaffen und aufrecht zu erhalten ist zu einer zentralen Aufgabe des Managements geworden, muss aber auch von jedem Mitarbeiter persönlich gepflegt werden. Während das Management dafür verantwortlich ist einen Rahmen zu setzen und die nötigen Instrumente zur Verfügung zu stellen, sind die Mitarbeiter dafür verantwortlich diese Instrumente zu nutzen und die Richtlinien im Alltag umzusetzen. Eine anhaltende Sicherheitskultur zu schaffen ist deshalb ein Prozess, der jeden einzelnen Mitarbeiter mit einbezieht.

Hier sind einige Tipps von OSHA zum Thema Sicherheitskultur:

  • Definieren Sie die Verantwortungen: Die Verantwortungen sollten auf jedem Level des Unternehmens definiert sein, vom Management bis zum Mitarbeiter. Stellen Sie Richtlinien, Ziele und Pläne für die Sicherheitskultur zur Verfügung.
  • Teilen Sie Ihre Vorstellung von Sicherheit: Jeder spielt eine Rolle, wenn es um die Vereinbarung von Zielen und Aufgaben in der Sicherheitskultur geht.
  • Verstärken Sie das Verantwortungsbewusstsein: Erstellen Sie einen Prozess, der jeden in der Verantwortung hält, besonders Manager und Vorgesetzte. Sie sind die Anführer, die den positiven Wandel unterstützen.
  • Bieten Sie vielfältige Optionen: Schaffen Sie verschiedene Möglichkeiten für Mitarbeiter, ihre Bedenken und Probleme zu äußern. Es sollte eine Informationskette geben, die versichert, dass die richtigen Informationen an die Verantwortlichen herangetragen werden.
  • Berichte, Berichte, Berichte: Stellen Sie gegenüber Ihren Angestellten klar, wie wichtig es ist Vorfälle zu melden. Dabei gelten sowohl Verletzungen, als auch Erste-Hilfe-Maßnahmen und Beinahe-Vorfälle. Seien Sie hier auf einen Anstieg von Vorfällen vorbereitet, da es bis jetzt wahrscheinlich Zurückhaltung diesbezüglich gab.
  • Kontrollieren Sie sich selber: Eine regelmäßige Überprüfung des Systems und der Prozesse ist wichtig um sicherzustellen, dass Untersuchungen effektiv erfolgen. Die Messung und Kontrolle hilft Ihnen außerdem dabei, den Hauptgrund von Notfällen und Vorfällen zu bestimmen.
  • Bauen Sie Vertrauen auf: Wenn es Veränderungen am Arbeitsplatz gibt, ist es wichtig Ruhe und Zielstrebigkeit auszustrahlen. Schaffen Sie Vertrauen und helfen Sie dabei Zusammenarbeit zu fördern. Hohe Transparenz hilft allen Verbesserungen zu erkennen.
  • Feiern Sie Erfolge: Veröffentlichen Sie Ihre Bemühungen, um alle motiviert und auf aktuellem Stand zu halten.

10 Möglichkeiten Ihre Sicherheitskultur mit einer Mitarbeiter-App voranzutreiben 

Bei einer fehlenden oder mangelnden Sicherheitskultur sind nur 60% der Mitarbeiter gewillt Sicherheitsrisiken zu melden. Im Vergleich würden 95% diese Umstände melden, wenn die Sicherheitskultur positiv ist.

Erfolgreiche Änderung braucht regelmäßige, ortsunabhängige Kommunikation zu den Themen Gesundheit und Sicherheit. Ein interner Kommunikationsprozess erhöht das Bewusstsein für das Thema und das Wissen Ihrer Mitarbeiter.

Eine Mitarbeiter-App ist ein effektiver Weg eine hohe bandbreite von sicherheitsrelevanten Themen zu unterstützen und kann als das Rückgrat für Ihrer Sicherheitskultur dienen. Hier sind 10 Wege wie Sie die Sicherheitskultur in Ihrem Unternehmen aufbauen und unterstützen können:

Mitarbeiter App Sicherheitskultur

#1 Die Vision Ihres Unternehmens teilen

Wenn es an darum geht, die Aufgaben und Ziele der Sicherheitskultur zu definieren, sollten alle am selben Strang ziehen. Leben Sie die Vision des Unternehmens vor und überzeugen Sie so auch alle anderen Ebenen von der Bedeutung des Themas.

Unterstützen Sie Initiativen, indem Sie Preise ausgeben und bestärken Sie Ihre Mitarbeiter in Ihren Bemühungen.

Mögliche Formate: Interviews in Schrift- oder Videoform, Fotos oder Videos zum Thema Sicherheit, Auswertungen und externe Kontrollen.

 

#2 Wichtige Kontakte einfach auffindbar machen

Ihr Sicherheitsprozess sollte in klar abgetrennte Rollen und Verantwortungen unterteilt sein. Machen Sie es für alle einfach, die richtige Kontaktpersonen in Notfällen und bei Sicherheitsvorfällen zu finden.

#3 Standortspezifische Nachrichten zum Thema Sicherheit teilen

Lokale Sicherheitsvorschriften, lokale Richtlinien, Ziele und Maßnahmen – personalisieren Sie Inhalte, um Informationen zu begrenzen und Mitarbeitern nur das zu zeigen, was relevant für sie ist. Eine Mitarbeiter-App wie Staffbase erlaubt es Ihnen, Nutzergruppen und zielgerichtete Inhalte zu definieren.

 

Mitarbeiter App Video Sicherheitstrainings

#4 Bewusstsein fördern

Wenn etwas von Wert es, lohnt es sich, Arbeit zu investieren. In einer guten Sicherheitskultur investieren alle Mitarbeiter der Organisation indem sie Kenntnisse teilen.

Nutzen Sie Ihre Mitarbeiter-App um mit 1-5 minütigen Videos oder grafischen Tutorials das Bewusstsein zu erhöhen und Wissen zu teilen. Machen Sie Sicherheitskultur zur Gewohnheit.

#5 Meldungen ermöglichen und unterstützen

Ist es für Ihre Mitarbeiter okay, Vorfälle an Ihre Vorgesetzten zu melden? Oder haben sie eher das Gefühl, nicht gehört oder im schlimmsten Fall auch noch dafür bestraft zu werden? Machen Sie von Anfang an allen Hierarchiestufen klar, dass Sie es zu schätzen wissen, wenn Vorfälle und Anmerkungen geteilt werden. Mitarbeiter sollten bestärkt und gelobt werden, wenn Sie Sicherheitsrisiken melden.

#6 Gamification – Ein bisschen Spaß muss sein

Nutzen Sie Ratespielen wie etwas die „Sicherheitsfrage des Tages“, um Mitarbeiter an das Thema heranzuführen und zu animieren. Eine einfache Frage am Tag ist ein sehr guter Weg das Thema anzuschneiden und Interesse zu wecken. Feiern Sie Gewinner und loben Sie Ideen.

#7 Verbesserungen antreiben Erfolgreiche Unternehmen identifizieren

Finden Sie Schwachstellen, bevor diese zu kostenintensiven Problemen und Verletzungen führen. Reagieren Sie momentan vielleicht nur passiv auf jede Verletzung? Oder finden Sie aktiv Risikofaktoren und setzen neue Kontrollmechanismen ein? Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine einfache Möglichkeit, potentielle Sicherheitsrisiken zu benennen. Ermöglichen Sie es zum Beispiel, Bilder vom Handy zu teilen und damit auf Mangel aufmerksam zu machen.

#8 Vorfälle melden

Erinnern Sie Ihre Mitarbeiter immer wieder daran, wie wichtig es ist Verletzungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen und Vorfälle zu melden. Transparenz und Integrität sind ein wichtiger Teil jeder erfolgreichen Sicherheitskultur.

Machen Sie das Melden von Vorfällen mit Hilfe der Mitarbeiter-App so einfach wie möglich und erhöhen Sie damit die Effektivität.

 

#9 Ergebnisse messen und vermitteln

Resultate zu veröffentlichen ist wichtig, um Bemühungen zu unterstützen und alle zu motivieren. Halten Sie Ihre Mitarbeiter auf dem Laufenden und teilen Sie die Sicherheitskennzahlen, melden Sie Vorfälle und zeigen Sie auf, welche Schlüsse gezogen wurden.

#10 Erfolge feiern

Veröffentlichen Sie Ihre Bemühungen, um alle zu motivieren und auf dem aktuellen Stand zu halten. Positives Verhalten im Bereich Sicherheit sollte anerkannt werden und Erfolge verdienen auch mal eine Party.

Eine Mitarbeiter-App ist ein großartiger Weg, gehört zu werden und Fortschritte mit allen zu teilen.

{{cta(‚3910201b-a679-4777-bbe6-85571e760d79‘)}}

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns oder hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Weitere Informationen zu aktuellen Neuigkeiten rund um Ihre Mitarbeiter-App:

Teilen

Erfahren Sie, was es Neues in der internen Kommunikation gibt, warum Mobile unerlässlich ist und wie Sie Ihre mobile Lösung zum Erfolg führen können.

Hier entlang